Teil 8 – Die Böhnchen

Für uns Meeri-Freaks ist etwas genauso spannend, wie das Futter. Die Böhnchen. Es gibt unglaublich viele Menschen, die Böhnchen fotografieren, bewundern, sich freuen wenn ein Böhnchen auf der Couch liegt. Es gibt Menschen, die glauben das Böhnchen eine Belohnung unserer geliebten Meerschweinchen sind. “Hey Zweibein, Du bist toll. Hier zur Belohnung ein Böhnchen.” Wisst ihr was Böhnchen sind? Nichts anderes wie Scheiße. Und zum großen Überfluss fressen unsere Meerschweinchen auch noch ihre eigene Scheiße. Und wir Meeri-Fans freuen uns darüber?

Ich stelle es mir gerade vor, wie das bei unseren Kindern aussehen würde. Unsere Kinder legen einen Haufen. Wer empfindet das als Belohnung? Gerade wenn wir sie auch noch sauber machen müssen? Wer veröffentlicht auf Facebook die Scheiße seiner Kinder und das mit Texten wie “mein Kind hat Kacka gemacht. Ich liebe mein Kind!” Wobei, ich kenne Mütter, die den ersten Haufen im Töpfchen ihres Kinds fotografieren und auf Facebook gesetzt haben.

Aber mal ehrlich. Wer wäre stolz auf sein Kind, wenn es den Mist auch noch isst? Aber Böhnchen von Meerschweinchen sind völlig ok? Klar, es ist ja süß und niedlich.

Also sollte irgendwann eine Frau zu mir kommen, mich in den Arm nehmen und mir als Liebesbeweis…..Ne, lassen wir das. 😉

Noch heftiger sind diese Panik-Attacken mancher Meeri-Fans, weil sie wirklich die Farbe und Festigkeit der Böhnchen prüfen. Nur minimal weicher als sonst, schon wird auf Krankheiten vermutet. Nur minimal dunkler oder heller. Es ist irre, wie sich manche verrückt machen. Würde ich mir jedesmal diese Gedanken machen, wenn ich Spinat gegessen habe und dann auf Toilette sitze…… Also entspannt Euch. Es gibt großzügigere Toleranzen als manche glauben. Und die Böhnchen spiegeln auch immer ein wenig das wieder, was die Schweinchen gegessen haben.

Aus gesundheitlicher Sicht sind die Böhnchen sogar gesund. Quasi sowas wie Vitaminpillen. Meerschweinchen tun gut daran, diese zu fressen. Und sie machen es auch. Ich sagte vorhin, das wir quasi alles essen können, was Meerschweinchen auch essen………. Macht es nicht!

Sammelt die Böhnchen und steckt diese in die Erde. Das ergibt wunderschöne Blumen, tolles Gemüse usw. Der beste und natürlichste Dünger direkt von unseren Meerschweinchen. Und so könnt ihr selber den Kreislauf des Lebens erleben.

Meerschweinchen produzieren Dünger im Überfluss. Das nutzt ihr für Eure Salate, die ihr selber auf Balkon oder Garten anbaut. Das Wachstum und die Qualität ist unglaublich. Das könnt ihr dann an Eure Meerschweinchen verfüttern und die produzieren daraus wieder Dünger.

Teil 9 – Respekt vor Lebensmittel
weiter lesen
Das ganze Heft als GRATIS-DOWNLOAD HIER
Zurück zum Anfang vom Script

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.