Teil 5 – Verantwortung

Will man Spaß haben mit Meerschweinchen, dann muß man bei Meerschweinchen auch auf einige Dinge achten. Ein glückliches Meerschweinchen hat man nur, wenn sich das Meerschweinchen wohl fühlt und die Haltung ordentlich ist. Das ist dann keine Unterwerfung, sondern Verantwortung. Und wer Meerschweinchen hat, hat große Verantwortung gegenüber einem Lebewesen.

Da reicht es nicht, sich zum Sklaven zu machen. Ein Sklave arbeitet fast ohne Lohn. Bei Meerschweinchen muß man auch ordentlich in die Tasche greifen und der Sklave muß seinen Lebensraum ordentlich mit dem Meerschweinchen teilen. Ein Stall von 100 x 50 cm im Schrank? Das kann es nicht sein. Und ein einzelnes Meerschweinchen eh nicht. Aber Einzelhaltung ist ein Thema für später.

Im Verhältnis zwischen Größe und Platz, hat ein Gefangener im Gefängnis bald mehr Platz als ein Meerschweinchen im 100 x 50 cm Stall. Und ein Meerschweinchen hat unverschuldet immer lebenslänglich. Da muß man es schon ordentlich gestalten. Da heißt es direkt immer artgerechte Haltung. Eine echte artgerechte Haltung ist jedoch die Freiheit. Nun wissen wir, das domestizierte Meerschweinchen in Freiheit kaum noch Überlebenschancen haben. Also sollte man dem Meerschweinchen in Gefangenschaft irgendwie gerecht werden. Mehr Platz ist ein Anfang.

Doch nicht jeder hat einen großzügigen Garten, um einen Idealfall schaffen zu können. Und nicht jeder Single hat auf seiner 35 qm Wohnung den Platz, um seinen Meerschweinchen ein ganzes Zimmer zu geben. Manche Menschen fordern eine Bodenfläche von 2 qm. Manche radikalen Meerschweinchen Extremisten sogar 2 qm je Meerschweinchen. Es wäre schön, wenn die meisten Meerschweinchenhalter einfach sagen: 0,5 – 1 qm pro Meerschweinchen und wenn möglich, gerne auch mehr. Selbst das Minimum ist auch heute noch keine Selbstverständlichkeit. Würden viele das Minimum einhalten, wäre das schon ein Fortschritt im Vergleich zu früher. Früher wurden Meerschweinchen einfach nur zur Deko gehalten. Und das Tier musste sich dem Style der Wohnung anpassen. Oder die Zeit wo ein einzelnes Meerschweinchen wie ein Spielzeug im Kinderzimmer gehalten und nicht selten schlecht versorgt wurde.

Teil 6 – Futter und Meerschweinchen
weiter lesen
Das ganze Heft als GRATIS-DOWNLOAD HIER
Zurück zum Anfang vom Script

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.