Teil 11 – Kondome für Böckchen

Will man verstehen, warum Frauen unglaubliche Hormonausschüttungen haben, wenn sie Meerschweinchen sehen, dann fragen sich wir Männer: Warum? Meerschweinchen haben auch unglaubliche Hormonausschüttungen. Da gibt es interessante Gemeinsamkeiten. Wir Männer hingegen können unsere männlichen Meerschweinchen beneiden. Die haben meist mehrere Frauen und das wird als natürlich und artgerecht gesehen. Im Idealfall wechseln sich Weibchen mit ihren Hormon-Tagen ab.

Warum wird es nicht als artgerecht gesehen, wenn wir Männer mehrere Frauen haben wollen? Nur weil ein uraltes Buch mit einem uralten Glauben und ein uralter Mann in Rom Monogamie vorschreiben? Manche Boten Gottes der katholischen Kirche haben auch ihre kleinen Jungs ganz doll lieb…. Also vieles was die Kirche sagt, macht oder vorschreibt, ist zweifelhaft. Am Ende hat sich für die Mehrheit die Monogamie bewährt, was nicht heißt, das man andere Arten von Lebensgemeinschaften kritisieren sollte. Solange man sich einig ist und niemandem geschadet wird, will ich mich da nicht einmischen.

Aber trotzdem sind Böckchen zu beneiden. Ein Bock, fünf Weibchen, das hat was. Und den Böckchen ist die Kastration egal. Entstehen viele Nachkommen, dann ist das so. Für Unterhalt müssen die Böckchen nicht aufkommen. Die Weibchen übrigens auch nicht. Spaß ohne Folgen. Wer wird da nicht neidisch, oder liebe Männer?

Leider machen sich auch viele Halter wenig Gedanken über Verhütung. Die Kastration eines Bocks ist Standard und gilt als sicher, sofern sich die Halter daran halten. Als Mann finde ich die Kastration einen harten Schritt. Eier ab? Autsch. Das will kein Mann. Da hört der Neid auf unsere Böckchen auf.

Kondome für Meerschweinchen wäre doch was. Oder gar die Pille für die Meeri-Frau? Praktisch wird es bei unseren unbändigen Schweinchen natürlich schwierig. Die Pille kann man ja noch als Spritze oder per Futter ins Weibchen reinbringen. Würde es sowas geben. Aber ein Kondom? Das Weibchen wehrt sich vor dem Bock, wenn er kein Kondom benutzt? Das Böckchen holt sich aus seinem Häuschen ein Kondom, bevor es wild für 2 Sek. rammelt? Und wo lässt er das Kondom sicher verschwinden, samt potenzieller Nachkommen? Das muß man sich mal bildlich vorstellen…..

Nein, eine Kastration ist wohl zwingend nötig. Für manche Schweinchenhalter, die das nicht verstehen wollen, wünschte ich auch eine Kastration, weil so viel beratungsresistente Dummheit kann man so am besten ausrotten.

Übrigens ist Verhütung beim Mann seltener. Da wird es oft als selbstverständlich angesehen, dass eine Frau die Verhütung übernimmt. Bei Böckchen ist Verhütung jedoch eine Selbstverständlichkeit. Das macht mich durchaus nachdenklich.

Teil 12 – Internet voller dummer Menschen?
weiter lesen
Das ganze Heft als GRATIS-DOWNLOAD HIER
Zurück zum Anfang vom Script

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.